Britta Engelhardt Supervision

Seminare

Eingliederungshilfe

Der Umgang mit Nähe und Distanz im täglichen Betreuungssetting

Ziel:

  • der eigene Kommunikationsstil und das Rollenverhalten sind präsent
  • berufliches Engagement und eigene Bedürfnisse sind in Balance
  • eigene Muster, Begrenzungen und Routine sind reflektiert
  • die Früherkennung für berufliche Belastungen ist sensibilisiert

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen aus Eingliederungshilfeeinrichtungen und Angeboten für Menschen mit Behinderungen

Inhalt des Seminars:

  • Professionelle Distanz und die eigene, emotionale Betroffenheit
  • reflektieren und orientieren im täglichen Betreuungssetting
  • intensiver Austausch anhand von (eigenen) Praxisbeispielen der Teilnehmer untereinander

Mehr zum Thema Eingliederunshilfe

Termine nach Anfrage / auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar

Zielentwicklung in der Eingliederungshilfe / Hilfeplanung nach den SMART-Kriterien

Ziel:

  • wichtige Zielebenen und Zielarten sind bekannt
  • die SMART-Kriterien sind erlernt und exemplarisch angewandt worden, die Übertragung in die alltägliche Arbeit ist möglich
  • die SMARTE Formulierung von langfristigen und kurzfristigen Zielen gelingt

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen / Führungskräfte aus Eingliederungshilfeeinrichtungen, ambulanten Angeboten und Beratungsstellen

Inhalt des Seminars:

  • Ziele für und mit den Menschen mit Behinderung (Beschäftigte / Bewohner / Klienten / Budgetnehmer) formulieren, unter Berücksichtigung der eigenen Zielvorstellungen
  • Vernetzung zwischen den eigenen und „fremden“ Zielvorstellungen
  • intensiver Austausch anhand von (eigenen) Praxisbeispielen der Teilnehmer untereinander
Termine nach Anfrage / auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar

Persönlichkeits- und Führungskräfteentwicklung

Berufliche Zukunft - Wohin, warum, was, wie?

Seminarbeschreibung: Das Seminar richtet sich an Interessierte, die in Zeiten ständiger Veränderungen, eine Standortbestimmung vornehmen möchten. Diese soll dabei helfen, die eigene Verantwortung und Leistung zu überdenken und die berufliche Zukunft aktiv und bewusst zu gestalten. Jeder Veränderungsprozess löst Energien und Fragen aus, die belebend wirken oder starr machen vor Angst, Zorn, Unsicherheit.

Im Seminar können die TeilnehmerInnen herausfinden, welche Regeln, Muster und Verhaltensweisen sie bei Entscheidungsfindungen beeinflussen und welche Energien sie zur Verfügung haben, um sich aktiv und verantwortlich mit denen sie umgebenden Einflüssen auseinanderzusetzen.

Inhalt des Seminars:

  • Berufliche Identität
  • Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Eigene Neigungen, Fähigkeiten, Potentiale
  • Veränderungsprozesse
  • Umsetzungsmöglichkeiten
Termine nach Anfrage / auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar / Anmeldung telefonisch oder per Email

Kritik wertschätzend äußern – Konflikte konstruktiv klären

Seminarbeschreibung: Kritik äußern und mit Konflikten umgehen zu müssen ist »tägliches Brot« für Führungskräfte und MitarbeiterInnen. Häufig entstehen durch unangemessenes Kritik- und Konfliktverhalten Reibungsverluste, Demotivation und Beziehungsstörungen, die sich auf den wirtschaftlichen und beruflichen Erfolg niederschlagen können.

Kritische Themen zeitnah und offen anzusprechen, und das in einer Art und Weise, die das Gegenüber dafür gewinnt, sich künftig anders zu verhalten, wird ebenso geübt wie die Fähigkeit, Konflikte rechtzeitig zu erkennen, offen anzusprechen und konstruktiv auszutragen. Die Konfliktfähigkeit der TeilnehmerInnen wird somit gestärkt.

Inhalt des Seminars:

  • Verständnis von Konflikten
  • eigener Umgang mit Konflikten
  • „Eisberg-Modell“ / Modell „Person-Rolle-Organisation“
  • Erarbeitung von Lösungs- und Handlungsalternativen
  • Gewaltfreie Kommunikation
Termine nach Anfrage / auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar / Anmeldung telefonisch oder per Email

Persönlich wachsen - Konflikte bewältigen

Seminarbeschreibung:Das Seminar ist für Interessierte, die Überzeugungen und Grundhaltungen Konflikte betreffend aufgrund der eigenen, biografischen Ereignisse erkennen und verstehen wollen.

Die Überzeugungen und Verhaltensweisen werden im Seminar überprüft und sinnvoll ergänzt oder ersetzt. Bestimmte Verhaltensmuster werden hinterfragt und interpretiert, angeeignete Strategien und Überzeugungen präsent gemacht. Die TeilnehmerInnen lernen, an Konflikte und Krisen lösungsorientiert heranzugehen und für sich einen konstruktiven Weg im Umgang damit zu wählen.

Inhalt des Seminars:

  • Eigene Biographie
  • Umgang mit / Verständnis von Konflikten
  • Methoden zur Konfliktbearbeitung
  • Gewaltfreie Kommunikation
Termine nach Anfrage / auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar

Systemisches Führen

Seminarbeschreibung: Jeder - egal, ob Mitarbeiter oder Führungskraft - egal, wo er im Unternehmen steht - egal, in welcher Branche er arbeitet - egal, in welchen Größenordnung - egal, ob regional, national oder international tätig - egal, was auch immer: Jeder Mensch möchte erfolgreich sein.

In der systemischen Führung gilt der Grundsatz, dass Führungskräfte nicht mehr nur im System (Unternehmen) arbeitet, sondern mit seinen Mitarbeitern am System/Unternehmen. Sie müssen die Vor- und Nachteile ihrer Organisation erkennen können und gegebenenfalls Veränderungen einleiten.Erst das Wissen um systemische Führung und seine bewusste Anwendung im Führungsalltag bieten die Chance auf Erfolg. Respekt und Wertschätzung in der Kommunikation und im Umgang mit den Mitarbeiter, einer Mitarbeitergruppe oder einem Mitarbeiter.Die Fähigkeit die Mitarbeiter lernförderlich in ihrer Arbeit zu unterstützen, zu begleiten und zu motivieren, sind Mindestanforderungen an eine Führungskraft.

Im Seminar setzten sich die Teilnehmer mit ihrem Führungs- und Kommunikationsverhalten und den Themen der Personalführung auseinander. Durch theoretische Erläuterungen gepaart mit Praxisbeispielen geht es um das Erkennen und Erleben des systemischen Führens.

Inhalt des Seminars:

  • Neue Erkenntnisse im Führungsverhalten
  • Erweiterung der Führungskompetenz
  • Erweiterung des Blickwinkels in Bezug auf Personalführung
  • Kommunikationsverhalten
Termine nach Anfrage / auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar / Anmeldung telefonisch oder per Email

Führen Frauen anders ?

Frauen führen anders!!

Seminarbeschreibung: Frauen führen anders, Frauen konkurrieren und kooperieren anders. Ist das so und welche Folgen könnte das haben? Das Seminar lädt Sie ein, zu untersuchen, wie Ihre persönlichen Vorstellungen, Konzepte und Verhaltensmuster Ihr berufliches Handeln bestimmen. Zusammen mit anderen Frauen diskutieren Sie, welche Unterstützungssysteme Frauen brauchen und welche Strategien sinnvoll sind, um Ihren Führungsstil zu optimieren und Ihre persönlichen beruflichen Ziele zu erreichen.

Im Seminar werden die persönlichen Stärken und Ressourcen von Frauen in Führungspositionen entdeckt und eigene Ideen und Handlungsansätze entwickelt werden. Der eigene Führungsstil wird in der Reflexion und Zusammenarbeit mit anderen Frauen optimiert.

Das Seminar ermutigt die Teilnehmerinnen, sich mit der eigenen Identität auseinanderzusetzen und den eigenen Führungsstil weiterzuentwickeln. Das Profitieren der Teilnehmerinnen u.a. von der Begegnung mit Führungsfrauen aus unterschiedlichsten Berufsfeldern ist gewollt und erwünscht.

Inhalt des Seminars:

  • Aktuelles eigenes Führungshandeln
  • Führungskompetenzen
  • Stärken-Schwächen-Analyse
  • Unterschiede zwischen Männern und Frauen im Führungshandeln
  • Führungshandeln von Frauen in einer männlichen Organisation

Mehr zum Thema Frauen in Führungspositionen

Termine nach Anfrage / auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar / Anmeldung telefonisch oder per Email